LOGO

 

Thüringer Braugerstenverein e. V. 

Sortenempfehlung  

Thüringer Braugerstenverein e.V.

Sortenempfehlung für das Anbaujahr 2019

 

Sortenempfehlung des Thüringer Braugerstenvereins e. V. für das Anbaugebiet Löss-standorte Mittel- und Ostdeutschlands und für das Anbaugebiet VerwitterungsstandorteSüdost der mitteldeutschen Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die Empfehlung beruht auf den Ergebnissen der Landessortenversuche der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt, des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, der Sortenbeschreibung in der Beschreibenden Sortenliste des Bundessortenamtes (Ausgabe 2018), den Verarbeitungsempfehlungen des Berliner Programms und Erkenntnissen der Anbauer und Verarbeiter

 

Empfehlungssorten 2019 für:

Lössstandorte:  Avalon, Quench,  RGT Planet ( Vertragsanbau)            

Verwitterungsstandorte: Avalon, , Solist, RGT Planet ( Vertragsanbau)

Für den Probeanbau 2019 werden für beide Anbaugebiete, vorbehaltlich der Entscheidung der Sortenkommission des Berliner Programms im Februar 2019, die Sorte Leandra empfohlen.

 

 

Sortenbeschreibung* :

 

Avalon (Saatzucht Breun / Hauptsaaten)

Malz- und Brauqualität:    sehr gut bis gut

Rohproteingehalt:             sehr niedrig

Kornqualität:                      hoher Vollgersteanteil, sehr geringe Keimruhe

Kornertrag:                        mittel und stabil

Abreife:                               mittel

Neigung zu:                        Lager gering, Halmknicken gering bis mittel und  Ährenknicken mittel                                                                  

Anfälligkeit für:                   Zwergrost gering, Netzflecken gering bis mittel, Mehltau mittel

                  

 bis etwas tärker und Rhynchosporium mittel bis stark

 

 

Quench (Syngenta Seeds)

Malz- und Brauqualität:    sehr gut bis gut

Rohproteingehalt:             sehr niedrig

Kornqualität:                     hoher Vollgersteanteil, sehr geringe Keimruhe

Kornertrag:                        mittel

Abreife:                              mittel bis spät

Neigung zu:                        Lager gering bis mittel, Halmknicken gering bis mittel und Ährenknicken gering

Anfälligkeit für:                 Mehltau sehr gering bis gering (Mehltauresistenzgen Mlo11 vorhanden), 

Rhynchosporium und Netzflecken mittel und Zwergrost mittel bis stark

 

Solist (Saatzucht Streng / IG Pflanzenzucht)

Malz- und Brauqualität:    sehr gut bis gut

Rohproteingehalt:             sehr niedrig

Kornqualität:                      hoher Vollgersteanteil, geringe Keimruhe

Kornertrag:                        mittel

Abreife:                              mittel

Neigung zu:                        Lager mittel, Halmknicken mittel bis etwas stärker und Ährenknicken  mittel bis stark

Anfälligkeit für:                 Mehltau sehr gering bis gering (Mehltauresistenzgen Mlo11 vorhanden),

                                           Rhynchosporium gering bis mittel, Netzflecken mittel bis gering und Zwergrost mittel

 

RGT Planet (RAGT Saaten / BayWa) Vertragsanbau

Malz- und Brauqualität:    gut bis sehr gut

Rohproteingehalt:             sehr niedrig

Kornqualität:                     hoher Vollgersteanteil, sehr geringe Keimruhe

Kornertrag:                       sehr hoch und stabiel

Abreife:                              mittel

Neigung zu:                        Lager mittel, Halmknicken mittel bis etwas geringer und Ährenknicken gering bis mittel

Anfälligkeit für:                 Mehltau sehr gering bis gering (Mehltauresistenzgen Mlo11 vorhanden), 

                                             Rhynchosporium, Netzflecken und Zwergrost gering bis mittel

 

 

 

 

 

 

* Die Reihenfolge der Sorten stellt keine Wertung dar, sie wurden alphabetisch geordnet!

 

Dr. Uwe Jentsch

Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Kühnhäuser Straße 101, 99189 Erfurt-Kühnhausen

 

 

 

 

 

Weitere Sorteninformationen finden Sie unter:

Sommerbraugerste Landessortenprüfbericht

 
 

  Winterbraugerste Landessortenprüfbericht